Bürozeiten

Montag 08:00 - 14:00
Dienstag 08:00 - 14:00
Mittwoch 08:00 - 14:00
Donnerstag 08:00 - 14:00
Freitag 08:00 - 14:00
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

Telefon: 0681 9389550

Vom 08.04. bis 30.06.2024
sind Neuanträge möglich.
zur Beantragung

 

Begriffe

Search for glossary terms (regular expression allowed)

Glossaries

Term Definition
Bundesfreiwilligendienst

Im am 1. Juli 2011 eingeführten Bundesfreiwilligendienst (BFD)[1] engagieren sich Menschen (als Bufdis, BFDler oder Bundesfreiwillige bezeichnet) für das Allgemeinwohl, insbesondere im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich sowie im Bereich des Sports, der Integration und des Zivil- und Katastrophenschutzes (§ 1 BFDG). Ziel des BFD ist es unter anderem, das Konzept des Freiwilligendienstes auf eine breitere gesellschaftliche Basis zu stellen, da der Bundesfreiwilligendienst im Gegensatz zu den Jugendfreiwilligendiensten, wie dem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) oder dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ), auch für Erwachsene über 27 Jahre offen ist.
Die zentrale Verwaltung wird durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben (BAFzA) wahrgenommen.

Quelle: wikipedia
Logo: wikipedia - Von unbekannt

Author - Michael Momber
Zugriffe - 224
Bürgergeldbescheid

Bürgergeld beantragen Sie bei ihrem zuständigen Jobcenter.
Sie erhalten dann von dort Ihren Bescheid.

Author - Michael Momber
Zugriffe - 214
Ehrenamt

Ein Ehrenamt ist die Wahrnehmung eines öffentlichen Amtes oder einer gesellschaftlichen Aufgabe im Gemeinwohlinteresse ohne Einkunftserzielung, gegebenenfalls mit Möglichkeiten zur Aufwandsentschädigung. Die Übernahme eines Ehrenamts ist in der Regel freiwillig.

Quelle: wikipedia

Author - Michael Momber
Zugriffe - 270
ehrenamtlich

Ein Ehrenamt ist die Wahrnehmung eines öffentlichen Amtes oder einer gesellschaftlichen Aufgabe im Gemeinwohlinteresse ohne Einkunftserzielung, gegebenenfalls mit Möglichkeiten zur Aufwandsentschädigung. Die Übernahme eines Ehrenamts ist in der Regel freiwillig.

Quelle: wikipedia

Author - Michael Momber
Zugriffe - 324
ehrenamtliche

Ein Ehrenamt ist die Wahrnehmung eines öffentlichen Amtes oder einer gesellschaftlichen Aufgabe im Gemeinwohlinteresse ohne Einkunftserzielung, gegebenenfalls mit Möglichkeiten zur Aufwandsentschädigung. Die Übernahme eines Ehrenamts ist in der Regel freiwillig.

Quelle: wikipedia

Author - Michael Momber
Zugriffe - 988
gemeinnütziger Verein

Die Gemeinnützigkeit ist in Deutschland in § 52 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) legal definiert. Gemeinnützig ist ein Verhalten von Personen oder Körperschaften, das dem Gemeinwohl dient. Oft handelt es sich hierbei um ehrenamtliches Engagement oder Spenden. Der Begriff ist auch steuerrechtlich relevant, da entsprechende Ausgaben die Abgabenlast reduzieren können.Gemeinnützig ist ein Verhalten von Personen oder Körperschaften, das dem Gemeinwohl dient. Oft handelt es sich hierbei um ehrenamtliches Engagement oder Spenden. Der Begriff ist auch steuerrechtlich relevant, da entsprechende Ausgaben die Abgabenlast reduzieren können.

Quelle: wikipedia

Author - Michael Momber
Zugriffe - 844
Genießbarkeit

Unterschied von Mindesthaltbarkeitsdatum und Lebensmittelhaltbarkeit
Die Angabe „Mindestens haltbar bis“ ist keineswegs als Wegwerfdatum zu verstehen. Es ist lediglich eine Empfehlung des Herstellers. Bis zum angegebenen Datum garantiert er die spezifischen Eigenschaften des Produkts wie Geschmack, Geruch, Farbe, Konsistenz und Nährwert. Mit der Haltbarkeit des Lebensmittels hat das Mindesthaltbarkeitsdatum somit nichts zu tun, teilweise ist es danach sogar noch Wochen oder Monate lang haltbar.
Anders sieht es allerdings beim sogenannten Verbrauchsdatum für leicht verderbliche Lebensmittel wie Hackfleisch aus: Lesen wir auf der Verpackung die Angabe „Zu verbrauchen bis“, sollten wir uns unbedingt daran halten, sonst droht eine Lebensmittelvergiftung.

Quelle: green-lifestyle-magazin.de

Author - Michael Momber
Zugriffe - 211
Grundsicherungsbescheid

Grundsicherung beantragen Sie beim Sozialamt - Regionalverband Saarbrücken.
Es befindet sich in der Europaallee 11 in 66113 Saarbrücken. In der Beratungs- und Informationsstelle im Eingangsbereich des Gebäudes befindet sich der zentrale Antrags- und Beratungsservice, bei dem die Bürger nicht nur über die verschiedenen Leistungen informiert, sondern auch qualifiziert beraten werden.

Author - Michael Momber
Zugriffe - 15
Haushaltsbescheinigung

Ihre Haushaltsbescheiigung erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Bürgeramt.

Author - Michael Momber
Zugriffe - 223
Meldebestätigung

Ihre Meldebestätigung erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Bürgeramt.

Author - Michael Momber
Zugriffe - 364
Newsletter

Als Newsletter (engl. für Mitteilungsblatt, Verteilernachricht oder Infobrief) wird ein (meist elektronisches) regelmäßig erscheinendes Rundschreiben bezeichnet.
Newsletter werden im ursprünglichen Sinn durch Kirchen, Vereine, Verbände und Unternehmen herausgegeben, um ihre Mitglieder, Kunden oder Mitarbeiter über Neuigkeiten zu informieren.

Quelle: wikipedia

Author - Michael Momber
Zugriffe - 487
Rentenbescheid

Ihren Rentenbescheid erhalten Sie bei der
Deutsche Rentenversicherung Saarland
Neugrabenweg 2-4, 66123 Saarbrücken

Author - Michael Momber
Zugriffe - 277
Spam

Als Spam oder Junk (englisch fürMüll) werden unerwünschte, in der Regel auf elektronischem Weg übertragene massenhafte Nachrichten (Informationen) bezeichnet, die dem Empfänger unverlangt zugestellt werden, ihn oft belästigen und auch häufig werbenden Inhalt enthalten. Dieser Vorgang wird Spamming oder Spammen genannt, der Verursacher Spammer.

Quelle: wikipedia

Author - Michael Momber
Zugriffe - 297
Tafel Deutschland

Über 960 Tafeln, eine Mission: Lebensmittel retten und armutsbetroffenen Menschen helfen. Die Tafeln retten Lebensmittel, die nicht mehr verkauft werden können und geben sie an Menschen in Armut weiter, die sich eine ausgewogene Ernährung nicht leisten können.

Mit 60.000 Helferinnen und Helfern sind die Tafeln eine der größten sozial-ökologischen Bewegungen in Deutschland. Pro Jahr retten sie rund 265.000 Tonnen Lebensmittel und geben sie an etwa zwei Millionen Menschen weiter. Organisiert sind die Tafeln im Dachverband Tafel Deutschland e.V.

www.tafel.de

Author - Michael Momber
Zugriffe - 318
Wegwerfmentalität

Wegwerfgesellschaft ist ein Begriff, der von Kritikern der Überfluss- bzw. Konsumgesellschaft geprägt wurde. Er bezeichnet eine Gesellschaft, die wesentlich durch eine sogenannte Wegwerfmentalität geprägt ist, das heißt eine Mentalität, die davon geprägt ist, materielle Dinge unterschiedlichster Art nur relativ kurz zu nutzen und unnötig schnell zu entsorgen ("wegzuwerfen"), d. h. der Abfallentsorgung zuzuführen. Diese Mentalität ist aus Sicht der Kritiker durch schnelles Konsumieren (Konsumismus), verschwenderischen Umgang mit natürlichen Ressourcen (Energie, Material) und Umweltverschmutzung geprägt.

Quelle: Wikipedia

Author - Michael Momber
Zugriffe - 909

Ausgabezeiten

Montag 14:00 - 16:00
Dienstag 14:00 - 16:00
Mittwoch 14:00 - 16:00
Donnerstag 14:00 - 16:00
Freitag 14:00 - 16:00
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen

Soziale Einrichtungen zuerst , im Anschluss private Haushalte

Übersetzung unserer Homepage
Sie können Texte, Dokumente, Bilder (Fotos) und Websites
auf https://translate.google.com
maschinell übersetzen lassen.

You can translate text, documents and websites
on https://translate.google.com

Mit Anklicken des Links verlassen Sie unsere Website und werden in einem neuen Fenster zu Google weitergeleitet. Dort werden ggf. auch personenbezogene Daten an Google übermittelt. Weitere Informationen finden sie HIER

Anleitung zur Übersetzung der Homepage

News aus Burbach

Tafelarbeit - hautnah erlebt

Sie möchten einen direkten Einblick in unsere Arbeit bekommen und gleich nachvollziehen, wohin gespendete Lebensmittel und Spendengelder fließen?
Hierzu führen wir regelmäßig Führungen durch - bei Interesse vereinbaren Sie bitte einen Termin.
Für kleine Gruppen vereinbaren wir auch gerne eine spezielle Führung.

Burbach auf Facebook